Maisonette-Wohnung - Waldtrudering in einer Villa mit drei Wohnungen

Referenzobjekt Nr. 3
Treppe zur Galerie
Treppe zur Galerie
Fotos und Grundrisse zu diesem Objekt
JPG-Graphik, Größe: 892.5 Kilobyte, 1200 x 900
JPG-Graphik, Größe: 2770.7 Kilobyte, 2368 x 3552
JPG-Graphik, Größe: 449.2 Kilobyte, 1200 x 800
JPG-Graphik, Größe: 737.6 Kilobyte, 1200 x 1800
 
PDF-Dokumente zu diesem Objekt
Wohnfläche 169 m2
Kurz-Exposé
Lage: sfdgsdfgsdg
Stieglitzweg 3, 81827 München

Waldtrudering liegt im östlichen Stadtgebiet Münchens. Die S-Bahn Richtung Ebersberg und die U2 Richtung Messestadt-Riem führen nach Trudering.
Das Anwesen befindet sich in Waldtrudering, einer der beliebtesten Wohnlagen im Münchner Osten. Die Lage zeichnet sich einerseits durch die Ruhe einer reinen Anliegerstraße mit eingewachsenen Gärten, andererseits durch die sehr gute Anbindung aus. Die Münchner Innenstadt ist in einer guten Viertelstunde mit Auto oder S-Bahn erreicht, die weitläufigen Naherholungsgebiete des Landschaftsparks Riem und des Truderinger Waldes sind nur wenige Minuten mit dem Fahrrad oder zu Fuß entfernt.
Die umliegende Bebauung ist von Einfamilienhäusern und kleineren Wohnanlagen mit großen Gärten geprägt. Abwechslungsreich zeigt sich die weitläufigere Umgebung mit den ?Dörfern? Gronsdorf und Salmdorf, die teilweise noch fast ländlichen Charme haben, dem nördlich angrenzenden Landschaftspark Riem, dem Truderinger Wald, der jungen Messestadt Riem, der Neuen Messe München und den alten, gewachsenen Stadtteilen Trudering und Waldtrudering im Westen und Süden.

Weder die nahe Wasserburger Landstraße noch die S-Bahn sind akustisch relevant. Die Lage bietet einerseits - dank hervorragender örtlicher Infrastruktur mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten und ärztlicher Versorgung - die Bequemlichkeit und Auswahl der Großstadt, andererseits Ruhe und Rückzugsmöglichkeit im Grünen mit vielfältigen Freizeitangeboten.

Perfekte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, sehr gute Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Einkaufsmöglichkeiten)

Objekt:
Das ca. 700 m? große Anwesen ist mit einer Villa Baujahr 1930 bebaut und wurde mit einem
Anbau erweitert. Die Villa verfügt über drei Wohnungen,

Durch den An- und Umbau wurden Volumen und Ausstattung der alten Villa grundlegend erweitert und modernisiert, ohne das Erscheinungsbild und den Charakter des charmanten Bestandes mit seinen Sprossenelementen und farbigen Fensterläden zu verändern.
Der Anbau ordnet sich stilistisch der Villa unter, bietet aber innerräumlich die Großzügigkeit eines modernen Neubaus.

Über das noch erhaltende Treppenhaus mit seiner alten Eichenholzstiege gelangt man zu den drei Wohnungen.

Die Grundrisse der drei Wohnungen entsprechen den hohen heutigen Ansprüchen an zeitgemäßes und modernes Wohnen

Im Altbaubereich befinden sich jeweils das Entreé mit Garderobe und Gäste-WC sowie drei unterschiedlich große Zimmer ? nach Süden und Westen orientiert des weiteren ein modernes,
Bad.

Im Anbau befindet sich jeweils ein offener Wohnraum mit Essbereich und Küche. Dieser insgesamt fast 53 m? große Raum wird als ganzes wahrgenommen, weil er lediglich durch eine brüstungshohe Trennwand und einen Kamin in unterschiedliche Nutzungsbereiche zoniert wird.

Großflächige Verglasungen öffnen den Raum auf drei Seiten zum Garten hin und erfüllen so den Wunsch nach Sonnenlicht (Ost/West-Ausrichtung), freiem Blick und Austritt in den eigenen Garten bzw. auf den Balkon.

Durch die freistehende Bauweise ist der Ausblick in alle vier Himmelsrichtungen möglich ? in ihrem töglichen Lauf scheint die Sonne der Reihe nach in sämtliche Räume der Wohnungen. Die Räumhöhen (meist 2,75 m) sind für heutige Ansprüche überdurchschnittlich hoch.

Der Baumbestand mit schönen, alten Bäumen ist erhalten geblieben. Der Garten bietet seitlich der Villa noch genügend Raum für drei getrennt befahrbare Stellplätze.

Der Altbau ist komplett unterkellert, fast alle Kellerräume sind natürlich belichtet und belüftet (auf Grund des Hochparterres reicht der Keller rund 60 cm über das Geländeniveau hinaus).
Hier befinden sich die jeweils zu den Wohnungen gehörigen Abstellräume, die Möglichkeit eine Waschmaschine anzuschliessen, sowie der zentrale Heizraum mit einer CO-2 neutralen, ökologischen Pelletsheizung.



Ausstattung:
Eichenparkett mit Fußbodenheizung im Neubau
Elektrische Zusatzfußbodenheizung in den Bädern
Sanierte Dielenböden im Albaut (EG)
Halogeneinbauleuchten in vielen Räumen
Gemütliche, gemauerte Kamine
Komplett neue Elektroinstallation
Neue Sanitärinstallation
Moderne, helle Bäder mich hochwertiger Ausstattung
Natursteinböden und großformartige Fliesen in den Bädern
Elektrische Entlüftung für innenliegende WC?s
Zentrale Pelletsheizanlage im Keller
Pflegeleichte neue Fenster
Gartenwasseranschlüsse für Whg. mit Gartenanteil

Die Villa bietet vielfältige Nutzungsoptionen mit entsprechenden steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Sie eignet sich besonders für ?Wohnen und Arbeiten unter einem Dach? oder auch als ?Mehrgenerationen-Haus?. Die Villa ist als Dreifamiienhaus konzipiert.


Die DG-Mainsonette-Wohnung ? hat eine Wohnfläche ca. 169 m?.
In der Ebene 1 befinden sich drei Schlafzimmer, ein Bad mit Wanne und Dusche, ein Gäste-WC, zwei Dielen und ein ca. 53 m? großer, lichdurchfluteter offener Wohn-Ess-und Küchenbereich mit Kamin. Der Balkon hat eine Fläche von ca. 12 m? (Anrechnung hälftig mit 6 m?).

Das Higlight der Maisonette-Wohnung im DG ist selbstverständlich ? neben ihrer Zweigeschossigkeit und der gr?ßzügigen Belichtung über Gauben ? die unter dem Walmdach mit gut 5 m Raumhöhe freistehende Galerie. Dier loftartige Raum wird zu jeder Tageszeit sowohl durch große Fensterflächen als auch durch zusätzliche Dachflächenfenster mit Sonnenlicht durchflutet. Im ausgebauten Speicher der Villa entsteht ein gemütliches Studio, das über südseitige Dachflächenfenster besonnt wird. Ein weiteres Bad in dieser zweiten DG-Ebene ermöglicht die Nutzung des Studios als Elternbereich.

Bei der Sanierung und am Anbau wurde auf die Wiederverwendung und den Erhalt originaler Materialien geachtet. So wurden die schöne Holzdielen des Altbaus wieder freigelegt und Ziegel als Sichtmauern wiederverwendet.

Konditionen
Kaufpreis: 815.000 ?

Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision
Die Käufercourtage in Höhe von 3,57 % auf den beurkundeten Kaufpreis (einschließlich der gesetzl. Mehrwertsteuer von derzeit 19 %) ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig.

Haftungsausschluss
Alle von der Firma Rose Stix Immobilien weitergegebenen Informationen (z.B. Flächenangaben, Baujahr, Ausstattung etc.) beruhen ausschließlich auf den Angaben des Auftraggebers. Die Firma Rose Stix Immobilien übernimmt hierfür keine Gewähr. Dies gilt insbesondere für m?- Angaben, bei denen es sich stets um ca.- Angaben handelt
Rose Stix Immobilien
Telefon: (089) 92 92 98 76
Internet: http://www.stix-immobilien.de
Diese Seite druckenSeite drucken